bei Freudenstadt

Talstraße

Die Talstraße zieht sich durch unser Tal. Sie verbindet das obere tal mit dem unteren Tal.

Hier habe ich begonnen, die Trockenmauern zu photographieren, um ihren Zustand zu dokumentieren.

Die Abschnitte, in die ich die Straße aufgeteilt habe, sind willkürlich gewählt. Sie richten sich nach charakteristischen Stellen an der Straße und auch danach, wieviel Stellen, die mir aufgefallen sind, vorhanden waren.

Zwischen Unterem Pfannenhammer und Walke

Stirnmauer des Mühlgabens zum Unteren Pfannenhammer - dicke Risse durchziehen sie...
Vorstehende Steine an der seitlichen Stützmauer des Böschung des Mühlkanals

Zwischen Walke und Walkensteige

Kleines Mauerstück bei der Walke: Ob das so in Ordnung ist?
Ansicht von der Seite
Da steht was vor...
Auch aus dem hohen Teilstück drückt was raus...
So recht vertrauenerweckend sieht das auch nicht aus...
Das hier auch nicht...
Hier scheint ein ganzens Stück zu fehlen...

Zwischen Walkensteige und Haus Votteler

Hier auch
Da wird wohl ein Stein rausgedrückt
Hier auch
Ob die Wölbung auf Dauer hält?
Da kommt ein sehr großer Brocken aus der Mauer...
Von der anderen Seite sieht es übel aus...

Zwischen Haus Votteler und dem Laborantenhaus Talstraße 154

Zwischen dem Laborantenhaus Talstraße 154 und der Feilenhauerei Bührle

Trockenmauer beim Laborantenhaus Talstraße 154
Trockenmauer beim Laborantenhaus Talstraße 154
etwas weiter talaufwärts

Zwischen Feilenhauerei Bührle und Haus Greising

Gegenüber der Feilenhauerei
Gegenüber der Feilenhauerei
Stoßstelle bei der Feilenhauerei
Gegenüber Haus Romann
Gegenüber Haus Romann

Oberhalb Haus Greising

An der Einmündung des letzten Abzweigs von der Talstraße
Fehlt das nicht was?
Diese Trockenmauer - oder was davon übrig geblieben ist - ist kaum zu erkennen

Veranstaltungen